X

20. Spielstadt "Mini-München findet Stadt!"

Mini-München feierte 2020 ein Jubiläum und eine Premiere: Die Spielstadt fand zum 20. Mal statt und zum ersten Mal dezentral an 40 Spielorten im gesamten Stadtgebiet, verteilt auf vier Mini-München Stadtteile WEST, OST, NORD, MITTE.

Die Spielstadt Mini-München, die sich zu ihrem Jubiläum neu erfand, schloss nach drei Wochen ihre vielen Tore. 13.000 Kinder füllten die erste dezentral organisierte Spielstadt drei Wochen lang mit Leben und Ideen. In 100 Betrieben an 40 Orten in München erwirtschafteten sie über 300.000 MiMüs, studierten, bauten Häuser, wählten, unternahmen Reisen und vieles mehr.

2020 07 27 MiniMuc Seidlvilla 024

Mini-München trotz Corona

So wie das Corona-Virus unser Leben auf den Kopf gestellt hat, stellten die Veranstalter von Kultur & Spielraum die Spielstadt auf den Kopf und krempelten das Konzept komplett um. So kamen die Kinder dieses Jahr nicht nach Mini-München, sondern Mini-München kam zu den Kindern und dehnte sich auf ganz München aus. Mehr denn je kam die Stadt der Kinder mit dem echten München in Berührung: Gespielt wurde in Freizeitstätten und Parks, in Bürgerhäusern und an bedeutsamen öffentlichen Orten wie dem Gasteig, dem Stadtmuseum und dem Münchner Rathaus.

Die Orte in der Stadtmitte übernahmen in Mini-München die Funktionen der jeweiligen echten städtischen Institution: Ein Ministerium der Dinge entstand im Stadtmuseum und im Gasteig wurden wird es ein Kino, Medienlabor und ein Verlag eingerichtet; die Mini-München-Bürgermeister*innen residierten über die ganzen Ferienwochen im Rathaus in der Ratstrinkstube und hielten mittels Online-Kommunikation Kontakt zu ihren Stadtrats-Kolleg*innen in den Stadtteilen. Einmal in der Woche zogen die jungen Politiker sogar für eine Stadtversammlung im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses ein. Damit wurden Kinder nach der langen Zeit des Zuhausebleibens und des homeschooling endlich wieder sichtbar und spürbar als junge Einwohner*innen mit eigenen Bedürfnissen, Ideen und Vorstellungen und brachten Leben in die Stadt!

2020 08 06 MiniMuc Ost Mensa etc 126

Mini-München digital

Die von ehemaligen Mini-Münchnern mit viel Leidenschaft entwickelte Online-Plattform, das Telefonsystem und die Kurierdienste zwischen den Standorten  sorgten dafür, dass trotz der Distanz zwischen den 40 Spielorten, Kommunikation, Austausch und Warentransport zwischen den Stadtteilen und Betrieben funktionierte, Informationen ihre Runde durch die Stadt machten und ein eigenes Stadtleben der Kinder entstand.

Die Online-Plattform gewährleistete  zum einen die  Kontaktverfolgung im Falle einer Covid-19 Infektion und zum anderen die digitale Verwaltung der Arbeits- und Studienplätze    sowie Onlinebanking. Darüber hinaus konnten auf diesem Weg alle Kinder mitkriegen - auch die, die nicht mobil waren - was in den anderen Stadtteilen, die jeweils andere inhaltliche Schwerpunkte hatten,  läuft. Nach Abschluss des Spielstadttages nutzen die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit die Stadtzeitung MiMüz online durchzublättern, auch wenn sie kein gedrucktes Exemplar mehr ergattert hatten, sich die MüTivi-Sendungen zu Hause anzuschauen, sich über den News-Ticker auf dem Laufenden zu halten oder Radiosendungen des Senders Radio Mikro anzuhören.

2020 08 12 MiniMuc Mohr Villa 012

Die stadtweite Spielstadt

Viele Kinder und Eltern begrüßten das dezentrale Konzept, weil durch die Wohnortnähe keine lange Anfahrten nötig waren und die Kinder in den kleineren Spieleinheiten  ihre Spielstadt weniger stressig und hektisch erlebten als in den Vorjahren. Einige Kinder gingen sogar in der Mittagspause nach Hause und kamen am Nachmittag wieder an ihren Arbeitsplatz zurück. Hier das Feedback einer Familie aus Laim:  „Wir fänden es schön, wenn Mini-München zukünftig immer dezentral abgehalten werden würde! Das ist richtig toll! So trauen sich auch jüngere Kinder mitzumachen und fühlen sich in überschaubaren Gruppen wohl Bitte daher sehr, sehr gerne beim nächsten Mal wieder so, nach dem Vorbild der echten Münchner Stadtorganisation, die ja auch dezentral aufgestellt ist… besonders bürgernah!“

2020 07 27 MiniMuc Seidlvilla 013
                                                                                                                                                                     Alle Fotos: Tom Reger

Mini-München wird - sofern die Finanzierung der Stadt gesichert ist – 2022 wieder stattfinden. Wie und wo die Spielstadt realisiert wird ist nicht absehbar, die Veranstalter werden sich der Herausforderung stellen…


Siehe auch:

Die Spielstadt 2020 v3